Lichttherapie

Warum wird mit Licht therapiert?

Lichtmangel

Nicht nur für die Natur ist das Licht lebensnotwendig, sondern auch für den Menschen und dessen Gesundheit. In der dunklen Jahreszeit, über die gesamten Herbst- und Wintermonate hinweg, klagt eine Vielzahl von Menschen immer wieder über Energielosigkeit und Leistungsmangel. In unserer heutigen Industriegesellschaft bekommen wir vom natürlichen Tageslicht zu wenig. Der dadurch entstehende Lichtmangel wirkt sich auf viele biologische Vorgänge in unserem Körper verändernd aus. Eine weitere Folge können Schlafstörungen sein. Diese Schlafstörungen stellen eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität dar, die Ursache für viele körperliche und seelische Erkrankungen.

"Licht - Quelle des Lebens und des Glücks"

Was geschieht wenn Licht fehlt?

Biologische Uhr

Bei Nacht:
Die Zirbeldrüse im Körper bildet das Hormon Melantonin. Dieses wird im Dunkeln ausgeschüttet, wirkt schlaffördernd und stimmungsdrückend. Dem Körper wird auf chemische Weise signalisiert: Es ist Nacht.

Bei Tag:
Ist es hell genug, so wird über die Netzhaut im Auge die notwendige Lichtmenge aufgenommen und an die Zirbeldrüse signalisiert, die Ausschüttung des Melantonins zu unterdrücken.  Der Einfluss des Lichts auf die biologische Uhr sorgt für eine Steigerung des Antriebs und mehr körperliches Wohlbefinden.

Wann ist eine Lichttherapie sinnvoll?

Die Lichttherapie wird erfolgreich eingesetzt bei:

  • Antriebslosigkeit
  • Energielosigkeit
  • vermehrtem Schlafbedürfnis
  • morgendlichen Schwierigkeiten aufzustehen
  • Konzentrationsschwierigkeiten und periodisch immer wiederkehrenden Depressionen
  • Wer übernimmt die Kosten der Lichtthearpie?

Zusatztherapie
Diese Zusatzleistung wird nicht von den Krankenkassen übernommen. Privatkassen erstatten häufig einen sehr hohen Anteil der Behandlung.
Über die Kosten informieren wir Sie gerne.

Kontakt

graeter fzHauptpraxis
Mörikestraße 31
71696 Möglingen

Öffnungszeiten bitte hier klicken.

Telefon:  07141 / 48 15 65
Telefax:  07141 / 49 08 58
E-Mail:   info@graeter-med.de

Zweigpraxis
Rotenackerstraße 11
71706 Markgröningen

Öffnungszeiten bitte hier klicken.

Telefon:   07145 / 40 25
Telefax:   07145 / 36 81
E-Mail:   infomg@graeter-med.de

Internet: www.graeter-med.de

 

akademie1Akademische Lehrpraxis
der Universität Heidelberg

 

Dr. Michael Ruland
Facharzt für Allgemeinmedizin / Psychotherapie

Praxisgemeinschaft mit:
Uwe Gräter
Dr./UMF Temeschburg S. A. Penteker & Kollegen

Mörikestrasse 31
71696 Möglingen

Telefon:  07141 / 48 15 65
Telefax:  0 71 41 / 49 08 58
E-Mail: mruland@pt-moeglingen.de
Internet: www.pt-moeglingen.de

 

Gitta Gräter
Praxis für Physiotherapie

Mörikestrasse 31
71696 Möglingen

Telefon:  0 71 41 / 48 37 99
Telefax:  0 71 41 / 49 08 58
E-Mail:   info@graeter-physio.de
Internet: www.graeter-physio.de

 

© 2020 graeter-med.de | Mörikestraße 31 | 71696 Möglingen | Tel. 07141 / 481565 | Datenschutz | Impressum
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite Andere werden für Technologien von Dritten verwendet um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern. Sie können nicht notwendige Cookies auch ablehnen.